Home > Schmucktrends > Mode Trends bei Goldschmuck fĂĽr FrĂĽhjahr Sommer 2013

Mode Trends bei Goldschmuck fĂĽr FrĂĽhjahr Sommer 2013

Bild 8 300x223 Mode Trends bei Goldschmuck fĂĽr FrĂĽhjahr Sommer 2013

Herzkette - flickr/housingworksauctions

Seit Menschengedenken verschönern sich Männer und Frauen mit Schmuck. Gerade Goldschmuck nimmt dabei eine bedeutende Rolle ein. Seit mehr als 7.000 Jahren trägt die Menschheit nachweislich Schmuck aus Gold. Und das hat seinen Grund, denn Goldschmuck kommt nie aus der Mode. Goldschmuck liegt immer voll im Trend und das auch im Jahr 2013.

 

Viele Trends aus den letzten Jahrzehnten leben heuer wieder auf und so lohnt es sich vielleicht im Schmuckkästchen von Mutter oder Großmutter nach alten Schmuckstücken aus Gold zu suchen. Fast kein Schmuckstück wird dabei so häufig getragen wie Ohrringe. Auch im Frühjahr/Sommer 2013 dürfen Ohrringe nicht fehlen. Mit Ohrringen aus Gold liegt man in diesem Jahr voll im Trend. Je nach Anlass oder Outfit können diese von eher klein bis hin zu großen Kreolen ausfallen.

Wobei sie bei der Frühjahr- Sommermode 2013 durchaus auffallend sein dürfen. Besonders edel sehen filigrane Ohrringe aus Gold, die durchaus einige Zentimeter lang sein dürfen. Zu den Accessoires-Trends zählen aber auch Goldschmuckstücke mit Verzierungen in Form von filigranen Elementen oder Blüten. Diese passen sehr gut zu zarten Stoffen und romantischen Kleidern, also ideal für die Frühjahr- Sommermode 2013. Goldschmuck ist für jedes Outfit und jedes Alter ein beliebtes Accessoire. Dank des zur Zeit hoch gehandelten Goldpreises ist jetzt auch ein guter Zeitpunkte sich von ungeliebtem Goldschmuck zu trennen und den zum Beispiel über Anbieter wie http://www.euro-goldankauf.de oder das Portal http://www.briefgold.com zu verkaufen. So bekommt man auch schnell wieder Budget für neuen Schmuck und nutzt den hohen Goldpreis zu seinem Vorteil.

Ob Business-Kostüm, Freizeitgarderobe oder zum Abendkleid, Goldschmuck macht immer eine gute Figur. Goldschmuck strahle eine gewisse Wärme aus, er wirkt elegant und luxuriös, kann dabei aber auch dezent und sportlich sein. Gerade Ketten aus Gold mit kleinen Anhängern werten dezent das Alltags-Outfit auf. Im Trend liegen aber nach wie vor auch die großen goldenen Kreolen. Auch ein breiter Armreif aus Gold passt zur Frühling- Sommermode, er zeigt Modebewusstsein und Stil. Auch bei Verlobungs- und Hochzeitsringen stehen Goldringe wieder hoch im Trend.

Die Frühling- Sommermode 2013 zeigt sich in vielen bunten Farben und zarten Stoffen und dazu passt Goldschmuck ideal. Ein weiterer Vorteil dieses Trends liegt auch in der Unvergänglichkeit des Goldes. Wer sich passend zum Frühling- und Sommertrend 2013 neuen Goldschmuck kauft, investiert Geld in ein im Wert steigendes Edelmetall. So fügt sich Goldschmuck nicht nur perfekt in den neuen Modetrend ein, sondern ist auch eine gute Wertanlage, denn der Preis für Gold und somit auch Goldschmuck wird in den kommenden Jahren sicher weitersteigen.

Auch interessant:

  1. Schmuck-Trends FrĂĽhjahr 2012
  2. So schön ist der Schmuck im Sommer 2011
KategorienSchmucktrends Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks