Archiv

Archiv für Juli, 2013

Die neue Swarovski Herrenkollektion

27. Juli 2013 Keine Kommentare
wikimedia Emociena 231x300 Die neue Swarovski Herrenkollektion

cc by wikimedia / Emociena

Schmuck ist immer ein tolles Geschenk, egal ob sehr persönlicher Schmuck (zum Beispiel mit Gravur wie z.B. von nameonme.de) oder aber sehr exklusiver Schmuck wie von Swarovski. Mit der neuen Herrenkollektion ist es Swarovski optimal gelungen, aktuelle Themen in Muster und Designs umzusetzen.

Ein groĂźes Augenmerk wird auf unterschiedlichste Gestaltungen von Manschettenknöpfen gelegt. In der “Bond”-Kollektion findet sich der legendäre Aston Martin ebenso wieder, wie der Schriftzug “007″ oder der “Goldene Colt”. Wahlweise in rhodiniertem oder vergoldeten Metall mit die feinen Details unterstreichenden Kristallen ist hier fĂĽr den Kinofan oder Autoliebhaber sicherlich das Richtige dabei. Komplettiert wird die Serie durch eine vergoldete Kette mit Colt-Anhänger, dem eine kleine bewegliche Kugel beigefĂĽgt ist.

In der Black Diamond Kollektion finden sich wunderbare Manschettenknöpfe mit großen quadratischen Kristallen, die einen auffallenden Kontrast z. B. zu einem weißen Hemd darstellen. Das gleiche Modell ist auch in einer weißen kristalinen Ausführung erhältlich. Hierzu würden Kreuzanhänger in groß oder klein mit Jet Hematite Kristallen eine perfekte Ergänzung geben.

Wer es etwas maskuliner mag, findet sicherlich das richtige SchmuckstĂĽck in der Serie “Skull”, wo unterschiedlichst gestaltete Totenköpfe (z. B. mit einem Headphone) als Manschettenknöpfe, Kettenanhänger oder Ringe eindrucksvoll aus Ruthenium gearbeitet sind. Der “Skull” ist wunderbar detailreich und groĂź auch als Dekoration, vielleicht fĂĽr den Schreibtisch, oder Dockingstation fĂĽr ein Smartphone gearbeitet.

In der Kollektion “Nano” finden sich Halsketten und Armbänder, die aus geflochtetem Leder mit einem Schmuckgleiter aus Edelstahl und schwarzer Keramik eine auffallende Präsenz haben.

Die Namen der unterschiedlichen Kollektionen interpretieren die verarbeiteten Materialien, die in jedem Fall aussergewöhnlich sind. Bei “Newton” gibt es Armreifen und Anhänger aus Jet Hematite mit Glasfaser kombiniert. “Rapid” ist eine Kombination aus Gummi, Edelstahl und Hematite, umgesetzt in Armbänder und Ketten, fĂĽr den Herrn, der ein Auge fĂĽr sportliche, schnelle Autos und auch Mode hat.

Viele dieser Schmuckstücke finden unter der gleichen Namensgebung ihre Ergänzungen im Bereich Schlüsselanhänger, Smartphone-Etuis und Geldbörsen. Zu allen unterschiedlichen Kollektionen passen die Swarowski Armbanduhren, da Farben, Formen oder Themenelemente leicht kombinierbar sind.

Der wichtigste Ring des Lebens: die schönsten Ehe- und Verlobungsringe der Designer

23. Juli 2013 Keine Kommentare
Jeff Belmonte 300x203 Der wichtigste Ring des Lebens: die schönsten Ehe  und Verlobungsringe der Designer

cc by flickr / Jeff Belmonte

Der wichtige Tag des Lebens ist für viele Menschen die Hochzeit und auch die vorige Verlobung ist Essenziell. Den Menschen zu heiraten den man liebt, mit dem man seine Zukunft und sein Leben verbringen möchte und der einen einfach glücklich macht. Als Zeichen dieser Verbundenheit werden die klassischen Eheringe getauscht. Doch schon bei den Eheringen sollte nicht einfach auf die bekannten Modelle ausgewichen werden, sondern jedes Ehepaar ist einzigartig und deswegen sollten auch die Ringe etwas Besonderes sein. Die aktuellen Ehe- und Verlobungsringe der Designer sind sicherlich eine schöne und elegante Abwechslung vor dem Traualtar. Sicherlich spielt der Preis beim Ehe- und Verlobungsring eine große Rolle. Doch es gibt schon schöne Designerringe für kleines Geld, die nicht nur wunderschön aussehen, sondern auch etwas Besonderes sind.

• Die Klassiker von Tiffany & Co. sind immer noch sehr beliebt. Hierbei wird auf die klassischen Formen gesetzt, die durch Diamanten oder andere Steine verschönert werden können.
• Der Flex’it Vendome von Fope Gioielli ist ein sehr schöner Ring und nutzt dabei die patentierte Flex’it-Technologie. Die Ringe sind etwas teurer, können dafĂĽr aber als Verlobungsring und später als Ehering verwendet werden.
• Ein Ring mit Diamanten ist immer schön anzusehen. Gerade in Kombination mit edlem Weißgold wirkt die Mezzaluna-Kollektion als Verlobungsring besonders schick.
• Auch ein schlichter Ring wie vom Ernstes Design kann sehr gut aussehen und ist natürlich gerade an der Hand des Mannes genau richtig.
• Verlobungsringe selbst gestalten ist etwas sehr Extravagantes. Dies ist eine ganz besondere Aufgabe und sehr persönlich. Gemeinsam mit dem Partner den perfekten Ring gestalten ist ein schöner Moment. Dabei kann sich von den vielen Designerringen inspiriert werden lassen.
• Ein ganz besonderes Symbol ist ein Ring mit Herzstein. Gerade der rosefarbende Swarovski Kristall von Dyrberg/Kern ist wunderschön und dazu noch ein wahres Schnäppchen.
• Ein weiteres schönes Symbol ist das Unendlichkeitszeichen. Dieses steht nicht nur für die ewige Liebe, sondern kann den Finger wundervoll schmücken.
• Gelbgolde Ringe sind immer noch im Trend. Gerade mit kleinen, verspielten Details wie beim Diamantring „Carolin“ sind sie ein wahrer Hingucker.

KategorienAllgemein Tags:

Königliche Preziosen – Carrera y Carrera lanciert neue Schmuckkollektion

11. Juli 2013 Keine Kommentare
Echtschmuck 295x300 Königliche Preziosen – Carrera y Carrera lanciert neue Schmuckkollektion

cc by flickr / Gnilenkov Aleksey

‚Tesoros del Imperio’ – ‚Schätze des Kaiserreichs’, so lautet der prunkvolle Name der neuen Kollektion des spanischen Schmuckherstellers Carrera y Carrera. Präsentiert werden die königlichen Stücke in einem Kurzfilm und anmutigen Bildern vom US-amerikanischen Socialite Olivia Palermo. Mit der Kollektion will Carrera y Carrera die prächtige Vergangenheit des spanischen Kaiserreichs auf funkelnde Art und Weise wieder zum Leben erwecken. Design, Formen, Strukturen und Muster wurden originalgetreu Meisterwerken des Museo National del Prado entlehnt und werden in den Kreationen der Schmuckmanufaktur lebendig wie einst. Der Luxus der spanischen Eroberer wird anschaulich eingefangen durch die hohe Handwerkskunst der Juweliere des 21. Jahrhunderts.

Spanischer Prunk hoch vier

Die Kollektion besteht aus vier Hauptlinien, die jeweils einer Inspirationsquelle aus dem 16. Jahrhundert entspringen, der Zeit, in der das spanische Imperium das Zentrum der Kunstwelt war. Sie können die gesamte Kollektion bewundern, wenn Sie zum Shop ihrer Wahl wechseln.

Velázquez

Die barocken Bilder des spanischen Malers Diego Velázquez lieferten mit ihrer detaillierten Darstellung der royalen Roben die Vorlagen für die Linie ‚Velázquez’. Ohrringe, Ringe und Kettenanhänger erinnern mit ihrer Maserung und ihrer Form an prunkvoll besetzte Samtkleider. Die Stücke gibt es jeweils in unterschiedlichen Ausführungen, in Gelbgold mit Amethysten oder Diamanten, oder in Weißgold mit blauem Topas oder Diamanten.

Reina

Die Kombinationen Gelbgold/Diamanten, Weißgold/Topas und Weißgold/Diamanten finden sich auch in den anderen drei Linien der Tesoros del Imperio. Die Linie ‚Reina’ erinnert an die opulenten Kragen der damaligen Mode. Wenn man die kunstvoll umkränzten Edelsteine auf den Ringen sieht, ähnelt die Einfassung aber auch – passend zum königlichen Thema – einer kaiserlichen Krone.

Isabel

‚Isabel’ ist eine speziell für Bräute entworfene Linie, die zeitlose, mit Brillanten besetzte Lieblingsstücke in Weißgold und Gelbgold umfasst. Benannt wurde sie nach einer spanischen Königin.

Cervantes

Die letzte Linie der Tesoros del Imperio ist nach dem spanischen Nationaldichter und Schöpfer von ‚Don Quijote’ benannt: Miguel de Cervantes Saavedra. Sie soll ebenfalls an die historische Mode von damals erinnern, wobei die Formen früheren Spitzen-Manschetten nachempfunden sind. Zur Linie Cervantes zählt auch der einzige Armreif der ganzen Kollektion: Ein über und über mit Diamanten besetzter und in der Mitte von einem goldenen Reif geschmücktes Prunkstück.