Tiffany & Co.: Rachel Zoe designte Schaufenster

23. Februar 2012 Keine Kommentare
Rachel Zoe for Tiffany Co Tiffany & Co.: Rachel Zoe designte Schaufenster

© Tiffany & Co

Wer zufällig in den kommenden Wochen an einer Boutique von Tiffany & Co. in New York, London, Beverly Hills, Hong Kong, Tokio oder Singapur vorbeikommt, der sollte unbedingt einen genauen Blick in die auch sonst sehr einladenden Schaufenster werfen. Das aktuelle Design wurde nämlich passend zu den anstehenden Oscars von der Stylistin und Fashion-Ikone Rachel Zoe entworfen.

Passend zu den Academy Awards und dem Glamour von Tiffany lässt Rachel Zoe in fünf Schaufenstern jeweils ein glamouröses Hollywood-Jahrzehnt wieder auferstehen. Gewidmet sind die Schaufenster den Jahrzehnten von den 1930er bis zu den 1970er Jahren.

Die 30er stehen für Rachel Zoe für klassische Eleganz. Satin, Boas, Fächer und eine Pfauenfeder sind Symbole für diese Ära. Dazu sieht man die Diamant- und Platinschmuckstücke im Art-Déco-Stil von Tiffany. In den 40er Jahren ließ man die Haute Couture wieder aufleben. Das Schaufenster zeigt eine Boudoir-Szene mit funkelnden Tiffany Diamanten.

Die 50er Jahre leiten die Ära des roten Teppichs und der Paparazzi ein, während die 60er Jahre für Rachel Zoe die Zuwendung zum privaten Hollywood symbolisieren. Zu sehen ist eine kostbare Tiffany-Kreation, die Richard Burton Liz Taylor schenkte. Für spielerische Mode stehen die 70er. So zeigen sich hier Schmuckstücke mit elegant geschwungenen Formen verziert mit Diamanten und Edelsteinen.

Gewinnspiel mit Swarovski und Madonna

16. Februar 2012 Keine Kommentare
madonna swarovski Gewinnspiel mit Swarovski und Madonna

Foto: PR

Pop-Queen Madonna sorgte durch ihre fulminante Show beim Super Bowl vor Kurzem für Aufsehen. Zusammen mit Nicki Minaj und M.I.A. performte sie dort auch ihren neuesten Hit „Give Me All Your Luvin“. Der Song ist die erste Single-Auskopplung aus ihrem neuen Album.

Im Video dazu trägt sie die glamouröse Montaigne Kette von Swarovski. Eine Glückliche wird diese Kette bald auch ihr Eigen nennen können, denn Swarovski verlost zusammen mit Madonna das Schmuckstück zusammen mit einem signierten Foto der Sängerin.

Alles, was man dafür tun muss, ist auf Facebook sowohl Swarovski als auch Madonna zu liken und mit viel Glück gehört einem schon bald die Kette aus dem Video. Man sollte sich dafür jedoch nicht allzu lange Zeit lassen, denn das Gewinnspiel läuft nur noch bis zum 19. Februar um Mitternacht.

Swarovski: App und Facebook-Anwendung zum Valentinstag

9. Februar 2012 Keine Kommentare
swarovski 195x300 Swarovski: App und Facebook Anwendung zum Valentinstag

Quelle: Swarovski

In nicht einmal mehr einer Woche ist Valentinstag. Wer dabei fĂĽr seine Liebste oder seinen Liebsten immer noch kein passendes Geschenk gefunden hat, der wird vielleicht mit Hilfe von einer neuen App aus dem Hause Swarovski fĂĽndig.

Mit Hilfe von Google Places zeigt die Anwendung romantische Hotspots in der Nähe an. Dazu gehören zum Beispiel Blumenhändler, Dessous-Stores, Spas und natürlich der nächste Shop mit Schmuck von Swarovski. Man klickt sich durch unterschiedliche Kategorien und Vorschläge und gibt an, ob man sein Ziel zu Fuß oder mit dem Auto erreichen möchte. Am Ende wird einem die App von Swarovski dann hoffentlich zum passenden Geschenk verhelfen. Auf www.sparklinggiftassistant.com findet man die deutsche Version der mobilen Site.

Wer noch keinen Schatz zum Valentinstag hat, setzt auf die Facebook-Anwendung von Swarovski. Die App „Sparkling Personals“ erstellt auf der Basis des Facebook-Profils eine kurze Charakteristik über einen. Dazu wählt man ein passendes Fotos aus, postet die Anzeige auf der Pinnwand und teilt sie mit Freunden.

Screen Actors Guild Awards: Schmuck von Tiffany & Co.

2. Februar 2012 Keine Kommentare
Tiffany Co EMMA STONE Screen Actors Guild Awards: Schmuck von Tiffany & Co.

Quelle: Tiffany & Co.

In Hollywood hat mal wieder der Award-Marathon begonnen, der in jedem Jahr wieder eine Art Auftakt für die Oscars bildet. So schreiten die Stars über einen roten Teppich nach dem anderen. Dabei könnte man fast meinen, dass die Outfits so manch einem wichtiger sind als die Filme und Preise selbst.

Zwei Stars glänzten auf dem roten Teppich der Screen Actors Guild Awards nicht nur durch ihr wunderbares Styling, sondern auch durch Schmuckstücke aus dem Hause Tiffany & Co. Schauspielerin Emma Stone, die einen SAG Award gewann, zeigte sich mit Luce Diamantohrringen in 18 Karat Gelbgold von Paloma Picasso für Tiffany. Ergänzt wurden diese durch einen Diamantring, den Jean Schlumberger für den Juwelier kreiert hat.

Auch Laudatorin Zoe Saldana hatte sich fĂĽr Tiffany & Co. entschieden und funkelte mit Tiffany Novo Diamantohrringen. Wirklich glanzvolle Auftritte. Da kann man doch nur auf die Oscars gespannt sein und natĂĽrlich auf die entsprechenden Outfits und SchmuckstĂĽcke der Stars…

Manschettenknöpfe – RĂĽckkehr des Klassikers

28. Januar 2012 Keine Kommentare
manschettenknoepfe 300x240 Manschettenknöpfe   Rückkehr des Klassikers

Manschettenknöpfe - flickr/Omer Wazir

Wohl kaum ein Accessoire ist maskuliner als Manschettenknöpfe. Augenzwinkernd lässt sich feststellen, dass sie ihre Zielgruppe schon (fast) im Namen tragen. Sämtliche Bemühungen der Modemacher, sie auch in der Damenwelt zu etablieren, verfolgten letztlich nur den Zweck, Frauen herber und somit möglicherweise verruchter erscheinen zu lassen.

 

Dabei liegt nichts ferner, als durch Manschettenknöpfe verrucht zu wirken – gelten sie doch als ein Zeichen wirklichen Stils.

Doch welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit sie diesem Ruf gerecht werden? Wie wählt und trägt man sie korrekt?

Zunächst einmal treten Manschettenknöpfe immer paarweise auf. Schon hieran erkennen Sie, wieviel Gentleman in ihnen steckt: sie sind keine verkappten Einzelgänger, wählen ihren Partner nicht nach dem flüchtigen Zufallsprinzip und mögen keine gegensätzlichen Mischungen. Die Devise lautet ganz oder gar nicht.

Sodann wollen Manschettenknöpfe mit dem Material evetntueller sonstiger Schmuckstücke harmonieren. Sie konkurieren nicht, sondern fügen sich den gegebenen Umständen, denn sie wissen um ihre besondere Stellung und müssen sich daher nicht unnötig hervortun. Lediglich ein Ehering darf ihnen im Aussehen entgegenstehen.

Zu guter Letzt sollten Manschettenknöpfe in Farbe und Beschaffenheit auf die übrige Kleidung abgestimmt sein. Auch hier beweisen sie alte Schule und vornehme Zurückhaltung. Sie werden nur dann in außergewöhnlicher Erscheinung auftreten, wenn sie sicher sein können, keinesfalls den Gesamteindruck des übrigen Outfits zu stören. Ein vielleicht dennoch auffälliges Äußeres stellen sie lieber in den Dienst weiteren Zubehörs und verhelfen diesem damit gern zu einem bemerkenswerten Auftritt.

Beliebte Partner hierfür sind andere sichtbare Knöpfe der Oberbekleidung oder Krawatten – mit denen sie sich manchmal schon im Geschäft zu Sets aus gleichen Materialien oder Stoffen zusammenfinden. Wer sich für Manschettenknöpfe interessiert, findet auf speziellen Portalen wie hier, weiterführende Informationen zu Manschettenknöpfen und Herrenaccessoires.