Schmuck-Trends FrĂŒhjahr 2012

26. Januar 2012 Keine Kommentare
Schmuck FrĂŒhjahr Schmuck Trends FrĂŒhjahr 2012

Quelle: upsideone

WĂ€hrend der eine oder andere gerade dabei ist sich an den Winter zu gewöhnen, widmet sich die Mode bereits dem FrĂŒhjahr. So prĂ€sentieren auch viele Schmuckhersteller und -manufakturen schon jetzt ihre Kollektionen fĂŒr die hoffentlich bald kommenden wĂ€rmeren Tage.

In diesem FrĂŒhling wird das Erwachen der Natur besonders zelebriert. Angesagt sind florale Motive. BlĂŒten oder Ranken sorgen auch beim Schmuck fĂŒr FrĂŒhlingsgefĂŒhle. Hinzu kommen Tiermotive wie zum Beispiel grasgrĂŒne Frösche und andere Tiere, die mit uns das FrĂŒhjahr begrĂŒĂŸen.

Generell spielt die Farbe GrĂŒn eine große Rolle beim Schmuck in den kommenden Monaten, von zarten Nuancen bis hin zu knalligen Tönen. Aber auch goldener Schimmer darf beim Schmuck, beispielsweise bei einem schönen Cocktailring, natĂŒrlich nicht fehlen, der ein wenig an die ersten Strahlen der Sonne erinnern soll. Ansonsten wird man sich auf Modelle freuen können, die man möglichst individuell gestalten und zusammenstellen kann. MĂŒnzen als AnhĂ€nger werden zusĂ€tzlich ein Thema sein.

Swarovski: Neuer Hello Kitty Schmuck

19. Januar 2012 Keine Kommentare
hello kitty swarovski © Swarovski Swarovski: Neuer Hello Kitty Schmuck

© Swarovski

Die Welt von Hello Kitty kennt wohl jeder. Gleichzeitig polarisieren die Motive auch immer wieder, denn entweder man kann mit den niedlich-rosa Motiven etwas anfangen oder eben nicht. So gibt es beim Thema Hello Kitty zwischen Lieben und Hassen wohl nur sehr wenig dazwischen. FĂŒr alle, die sich zu Ersteren zĂ€hlen, gibt es nun eine neue Schmuck Kollektion mit den KĂ€tzchen-Motiven aus dem Hause Swarovski.

Ab Februar werden die StĂŒcke fĂŒr FrĂŒhjahr/Sommer 2012 in ausgewĂ€hlten Swarovski-Boutiquen zu haben sein. Dabei kann man sich wie immer auf verschiedene Kollektionen innerhalb der Linie freuen. Zum einen wĂ€re dies die Hello Kitty Lollipop Kollektion, die aus einem Armband sowie dem passenden AnhĂ€nger und Ohrringen besteht.

Mehrere Charms mit Hello Kitty Symbolen findet man ebenso wie den typischen Swarovski Chic Ring im Style der japanische Katze. Das Unternehmen Swarovski selbst zeigt sich nach wie vor froh ĂŒber die Zusammenarbeit, da die Arbeit an den Motiven besonders viel Spaß mache.

Chamilia Schmuck: fĂŒr die Frau von heute

15. Januar 2012 Keine Kommentare
Bild 2 300x267 Chamilia Schmuck: fĂŒr die Frau von heute

cc by flickr.com/arkadyrose

Chamilia ist der neue helle Stern am deutschen Juwelen Himmel. Chamilia bringt frische Ideen fĂŒr die trendigen Sammelsysteme direkt aus den USA. Nicht nur ArmbĂ€nder, sondern auch Halsketten und Ohrringe können durch die Beads persönlich kreiert werden. Das sind kleine dekorative Elemente, die an dem dafĂŒr vorgesehenen SchmuckstĂŒcke angebracht werden. So entsteht einzigartiger Schmuck, der individuell und wandelbar ist.

Sehr oft werden diese Elemente nicht nur nach dem Aussehen, sondern auch nach dem Motiv ausgesucht. Chamilia Schmuck fĂŒhrt ein umfangreiches Sortiment an Motivbeads. Motivbeads werden in folgende Kategorien zusammengefasst: Familie, Berufe, Reisen, Glaube und Kultur, Sport, Tiere, Essen und Trinken, Sport und Hobbys, saisonale Ereignisse. So lĂ€sst es sich an manchen gut gefĂŒhrten Chamilia ArmbĂ€ndern die gesamte Lebensgeschichte des Besitzers ablesen.

NatĂŒrlich kann man auch die neutralen Motive, wie zum Beispiel Herzen, Blumen, Buchstaben oder Abstrakt, aussuchen. Nur bei Chamilia sind lizenzierte Walt Disney Motive erhĂ€ltlich. Wunderschöne, vom ganzen Herzen geliebte Figuren aus der Kindheit, wie Mickey und Minnie Mouse, Winnie Pooh und Piglet, Nemo und Tinker Bell, können dank Chamilia ĂŒberall hin mitgenommen werden.

Neben dem breiten Sortiment an Beads bietet Chamilia selbstverstĂ€ndlich auch passende ArmbĂ€nder, Halsketten und sogar Ohrringe in unterschiedlichen Formen und GrĂ¶ĂŸen an. Chamilia Schmuck wird ausschließlich aus hochwertigen Materialien, wie 925er Sterling Silber und 585er Gold, hergestellt. Verfeinert werden die SchmuckstĂŒcke mit Swarovski Kristallen, Muranoglas oder Zirkonia.

Um die Chamilia Elemente an dem Armband sicher zu fixieren gibt es Verschlusselemente, die man ebenfalls in unterschiedlichen AusfĂŒhrungen erwerben kann. Verschlusselemente werden normalerweise an beiden Enden des Armbandes oder auch zwischendurch angebracht. Zwischenelemente sind preiswert und lassen sich gut mit der Gesamtidee der persönlichen Beadskollektion vereinbaren.

NatĂŒrlich muss man auch nicht direkt den ganzen Armband mit Schmuckelementen besetzen. Massive Armreifen sehen auch nur mit wenigen Details und Verschlusselementen super aus. Und zu allerletzt darf man nicht vergessen, dass Chamilia Elemente mit allen Artikeln des fĂŒhrenden Sammelschmuck Anbieters Pandora kompatibel sind.

s.Oliver: Special zum Valentinstag

12. Januar 2012 Keine Kommentare
s.Oliver Valentin Armband s.Oliver: Special zum Valentinstag

© s.Oliver

Kaum hat man die Feiertage hinter sich gebracht, steht auch schon am 14. Februar der Valentinstag vor der TĂŒr. Was zĂ€hlt zu den beliebtesten Geschenken, die sich Verliebte an diesem Tag ĂŒberreichen? NatĂŒrlich Schmuck! So ist es kein Wunder, dass die meisten Schmucklabels extra fĂŒr den Valentinstag sich besondere StĂŒcke und Angebote einfallen lassen.

Doppelt ĂŒberraschen kann man(n) seine Liebste zum Beispiel mit dem Valentine Special von s.Oliver. Das Set besteht aus einem Collier und dem passenden Armband jeweils mit einem funkelnden HerzanhĂ€nger.

Das Collier besteht aus einer 42 Zentimeter langen Veneziakette und das Armband ist zweireihig. Beide StĂŒcke wurden aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Der HerzanhĂ€nger funkelt im schönen PavĂ©esetting. Dass bei dem Schmuck besonderen Wert auf Details gelegt wurde, sieht man daran, dass beide StĂŒcke einen zusĂ€tzlichen, kleinen HerzanhĂ€nger am VerlĂ€ngerungskettchen haben.

Citizen Eco Drive Uhren – Trend aus Japan

8. Januar 2012 Keine Kommentare
N0 Photoshop 235x300 Citizen Eco Drive Uhren   Trend aus Japan

cc flickr/ N0 Photoshop

Uhren von Morgen baut Citizen schon lĂ€nger. Seit 1976 sind Solar-betriebene Armbanduhren im Programm und waren somt die ersten. Einige erinnern sich an die erste schwere Ölkrise in diesen Jahren. Diese patente Antwort lĂ€ĂŸt darauf schließen, daß dieser Uhrenbauer nicht nur Uhren kennt, sondern auch KundenbedĂŒrfnisse verstĂ€ndnisvoll umsetzen kann.

Mit dem Eco-Drive-Konzept liefert Citizen somit zeitgemĂ€ĂŸe und bewĂ€hrte Nachhaltigkeit fĂŒr den persönlichen und tĂ€glichen Nutzen. Eco-Drive wird mit hochwertigen Optionen verbunden: Titan unterstreicht die solide Note, mit den Effekten: stabil & leicht wie kein anderes Metall; anti-allergisch, was empfindsamer Haut zugute kommt. Solar heißt: Einfach tragen! Keine Batterie muß ausgetauscht, kein Uhrwerk aufgezogen werden. Wenn die Uhr mal ein paar Monate in der Uhrenbox oder Schublade liegen sollte, dĂŒrften Gangreserven von 150 Tagen bis sieben Jahren ausreichend sein. PrĂ€zision – per Funk wird die Uhr automatisch mit einer Atomuhr synchronisiert, in vier Weltzohnen. Abenteuer – maritime, terrestrische und aeronautische Versionen helfen die persönliche Note optisch und funktional zu unterstreichen. Weltenbummler und City-Hopper mĂŒssen weder umstellen, noch brauchen sie eine zweite Uhr: Land oder Stadt auswĂ€hlen. Fertig!

Die High-Value-Ausgabe der “Promaster”-Reihe kommt einem komfortablen Handgelenk-Computer sehr Nahe. Sportlicher AktivitĂ€ten unter Wasser, unter der Erde, an Land und in der Luft, mit den passenden Instrumenten “an Bord”. Besonders gelungen wirkt der dezente Stil, so daß weder TrĂ€ger noch Betrachter den Eindruck von einem Werkzeug bekommen können.

Die “Elegant”-Kollektion fĂŒr Damen & Herren verbirgt Innovation hinter Klassik. Solar & Gold, Diamanten & 10 bar Druckresistenz sind kreative Kombinantionen, die neugierig machen. Als Geschenk sind diese Uhren unweigerlich ein Aha-Erlebnis.
Mit der “Super-Titanum”-Serie wird eine eigene Legierung verbunden. Die Uhren sind so allround einsetzbar, von sportlich bis tĂ€glich.
Dieser InnovationsfĂŒhrer aus Japan gehört zur ersten Wahl funktionaler und eleganter Uhren. Völlig einleuchtend, dass kein Versandhaus auf diese Mehrwert-Marke verzichten will.