Archiv

Artikel Tagged ‘Sommer’

Schmuck-Trends FrĂŒhjahr 2012

26. Januar 2012 Keine Kommentare
Schmuck FrĂŒhjahr Schmuck Trends FrĂŒhjahr 2012

Quelle: upsideone

WĂ€hrend der eine oder andere gerade dabei ist sich an den Winter zu gewöhnen, widmet sich die Mode bereits dem FrĂŒhjahr. So prĂ€sentieren auch viele Schmuckhersteller und -manufakturen schon jetzt ihre Kollektionen fĂŒr die hoffentlich bald kommenden wĂ€rmeren Tage.

In diesem FrĂŒhling wird das Erwachen der Natur besonders zelebriert. Angesagt sind florale Motive. BlĂŒten oder Ranken sorgen auch beim Schmuck fĂŒr FrĂŒhlingsgefĂŒhle. Hinzu kommen Tiermotive wie zum Beispiel grasgrĂŒne Frösche und andere Tiere, die mit uns das FrĂŒhjahr begrĂŒĂŸen.

Generell spielt die Farbe GrĂŒn eine große Rolle beim Schmuck in den kommenden Monaten, von zarten Nuancen bis hin zu knalligen Tönen. Aber auch goldener Schimmer darf beim Schmuck, beispielsweise bei einem schönen Cocktailring, natĂŒrlich nicht fehlen, der ein wenig an die ersten Strahlen der Sonne erinnern soll. Ansonsten wird man sich auf Modelle freuen können, die man möglichst individuell gestalten und zusammenstellen kann. MĂŒnzen als AnhĂ€nger werden zusĂ€tzlich ein Thema sein.

So schön ist der Schmuck im Sommer 2011

10. Juni 2011 Keine Kommentare
37801 magnetischescollierquotnoirquot p1 150x150 So schön ist der Schmuck im Sommer 2011

Sommerschmuck

Die aktuelle Sommermode ist ein Feuerwerk der Farben: von knallrot ĂŒber grellpink bis hin zu azurblau. Diese Farben machen Lust auf Sonne und Meer. Man bekommt ganz einfach gute Laune.

Passend dazu sind auch die SchmuckstĂŒcke im Modesommer 2011 farbenfroh und abwechslungsreich. Lange Ketten sind noch immer topaktuell. Gerne mit AnhĂ€ngern. Glasperlen gibt es in sĂ€mtlichen Formen und Farben. Sie werden verarbeitet in Ketten, Ringen und Ohrringen.
Wunderschöne Farben und Muster gibt es hier. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Man muss nicht nur vorgefertigte Modelle kaufen, sondern kann sich auch individuell den Schmuck selbst zusammenstellen.

Zum vertrĂ€umten Romantikstil, der sich in der Mode in Kleidern mit BlĂŒmchendruck oder verspielten Tuniken zeigt, gibt es Schmuck mit allen Ornamenten der Natur.
BlĂŒten an Ringen und Ohrringen, Ketten bestehend aus Blumenranken. Hier gibt es auch ganz neue Materialien. Ohrringe bestehen nicht mehr zwangslĂ€ufig aus Silber, Gold oder Metall. Es gibt sehr schöne Modelle, bei denen die BlĂŒtenformen aus TĂŒllstoff gemacht sind. So kann man das Material des Outfits perfekt im Schmuck widerspiegeln.

Breite Armreifen aus Kunststoff oder Holz, je nach Stil mit Animalprint oder einfach schwarz-weiß passen immer. Zum Jeanslook gibt es sie mit blauem Denim ĂŒberzogen.

Ganz anders aber auch sehr angesagt ist der puristische Stil. Klare Formen, wenig Farben, schlicht und edel.
Dazu passen Perlen ganz hervorragend. Es gibt wunderschöne edle Ringe aus mattem Silber oder poliertem Edelstahl mit einer eingefassten Perle. Auch AnhĂ€nger fĂŒr Ketten und ArmbĂ€nder gibt es mit Perlen in unterschiedlichster Art. Pearl is back und alles andere als fĂŒr die Ă€ltere Generation.

Gehen Sie shoppen und lassen Sie sich inspirieren von den unterschiedlichen Trends. Übrigens können sie einzigartigen Schmuck und teilweise sogar Unikate auch im Versandhandel kaufen.

s. Oliver Jewel: MakrameearmbÀnder als Sommer-Trend

26. Mai 2011 Keine Kommentare
s.Oliver Seaside Armband Anker s. Oliver Jewel: MakrameearmbÀnder als Sommer Trend

© s.Oliver Jewel

Ach ja, so langsam steckt man schon mitten in den modischen Vorbereitungen fĂŒr den Sommer. So deckt man sich endlich wieder mit knappen Outfits ein und auch die passenden Accessoires sind ganz auf Sommer, Sonne und Strand eingestellt.

Hier passt perfekt die aktuelle Sommer-Kollektion von s.Oliver Jewel dazu. Diese holt vor allem einen Trend nach Deutschland: MakrameearmbĂ€nder. Diese sind in Frankreich bereits der absolute Hit und werden in diesem Sommer garantiert auch etliche Handgelenke hierzulande zieren. Makramee ist eine alte KnĂŒpftechnik aus dem Orient, die die dĂŒnnen BĂ€ndchen zu einem echten Hingucker macht.

Von s.Oliver Jewel gibt es sie in verschiedenen sommerlichen Farben und mit sĂŒĂŸen AnhĂ€ngern. Man kann aber auch auf den angesagten Marine-Look setzen. Das Armband kommt dann in blau-weiß daher und der AnhĂ€nger mit klassischen Marine-Motiven wie Seesterne oder Anker. Passende KettenanhĂ€nger findet man natĂŒrlich auch.

Schmuck fĂŒr die kommenden Sommer-Tage

23. April 2011 Keine Kommentare
Bildschirmfoto 2011 04 29 um 10.45.08 248x300 Schmuck fĂŒr die kommenden Sommer Tage

Romantiklook mit Flowerkette

Langsam klettern die Temperaturen auf T-Shirt-Werte und luftige Ausschnitte gewÀhren Blicke auf Glitzerndes, Funkelndes und Buntes.
Welche Schmuck-Trends gibt es fĂŒr die kommende Sommer-Saison und welche kleine Accessoires passen am Besten zum jeweiligen Outfit? Hier ein kleiner Überblick:

 

Neue Klassik
Klare Formen, vornehme ZurĂŒckhaltung und ein Hauch von Aristokratie.
Was am Fuß in diesem Sommer die Brogues, flache Schuhe ganz im britischen Dandy-Stil sind, ist klassischer, reduzierter Schmuck um Hals, Handgelenke und Finger.
Aber keine Angst! Dieser Look ist gar nicht so maskulin, wie er vielleicht erscheint.
So zaubern Perlen und Silberschmuck feminine Akzente.

Gut kombinierbar zu klassischer Mode, sind auch Ketten, Amulette und Ringe im Vintage-look.
SchmuckstĂŒcke, die so aussehen als seien sie wertvolle ErbstĂŒcke, werden gesellschaftsfĂ€hig.Materialien wie Altsilber, Metall mit Antik-Effekten oder gar Messing verleihen neue Eleganz und prĂ€gen diesen Romantik-Look, der so gar nicht kitschig wirkt.
Verspielte Details wie kleine Eulen-Figuren, stilisierte SchlĂŒssel oder Schmuck-Orden geben dem Look IndividualitĂ€t.

Maritimes
Ein Dauerbrenner, der diese Saison ganz groß zurĂŒckkehrt, ist der Marine-Look.
Hier bestimmen die Farben rot, blau und weiß in frischen Kombinationen das Bild.
Nautische Motive wie Anker oder Sterne finden sich an Broschen oder Buttons.
Die passenden Taschen sind aus Canvas und sind perfekte Begleiter fĂŒr City oder Strand, mit ihrer praktischen Midi-GrĂ¶ĂŸe ist alles, was man braucht, immer dabei.
Auf den passenden HalstĂŒchern finden sich Möwen-Motive oder einfach frische, maritime Streifen in der Kombination rotblau oder weiß-blau.
Schuhe, die gut zu diesem Look passen, fĂŒgen sich harmonisch ins Farbbild ein.Ballerina oder espandrillartige Schuhe mit Bast-Keilabsatz geben den letzten Schliff und machen Lust auf frische Seeluft und Urlaubstage am Meer.

Sonnenbrillen-Vielfalt
Wie sieht sie aus- “die” Sonnenbrille 2011?
Auch hier finden sich besonders klassische Modelle, die sich am Vorbild der schwarzen Ray Ban-Sonnenbrille orientieren und unendlich kombinierbar sind.Übrigens ein Unisex-Trend!
Neu sind die sogenannten Cateye-shades.Ihre leicht zu den RĂ€ndern spitz-zulaufende Form ist den 50er Jahren entlehnt.
Generell gilt bei der Wahl der Sonnenbrille fĂŒr den kommenden Sommer allerdings der Leitsatz “erlaubt ist, was gefĂ€llt”, die Vielfalt scheint schier unendlich.Ob Gestelle mit frechen Polka-Dots, oder in frischen, neuen Farben wie pink oder mint- in jedem Fall gibt es gute GrĂŒnde, um dem Sommer freudig entgegenzusehen.

KategorienKetten Tags: